Behandlungen

Unser Leistungsspektrum...

Senior Physiotherapie

Krankengymnastik

Bei der Krankengymnastik wird kurz nach einem definierten Befund das entsprechende Therapieziel formuliert. Dieses Ziel wird durch diverse aktive sowie passive Übungen verfolgt und anvisiert. Dabei werden diverse Methoden eingesetzt wie bspw. motorische Trainingseinheiten, sensomotorische Aktivierungen, Wahrnehmungstraining, Haltungsschulung, PNF, Teilmassagen, Triggerpunktbehandlungen, Dehnungen, Entspannungstechniken.

Grüne und rote Kabel

 Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis

Krankengymnastik auf neurophysiologischer Basis umfasst alle Behandlungsmethoden, die krankhaft gestörte Bewegungsmuster verbessern oder normalisieren können. Dies geschieht unter Berücksichtigung aller neurophysiologischer Kontrollmechanismen am Bewegungsapparat sowie der Steuerungsmechanismen der Organsysteme.

Schulterbehandlung

Osteopathische Techniken

Die Osteopathie ist ein ganzheitliches Behandlungskonzept, welches neben der manuellen Therapie (mit dem Bewegungsapparat) auch die Organe (Viszerale) und das Nervensystem (Craniosacrale) beinhaltet. Es wird nicht nur symptomatisch gearbeitet, sondern das Gesamtbild wird betrachtet, um ursächliche Störungen positiv zu beeinflussen.

kaelteanwendung.webp

Kälteanwendung

Bei der Kältetherapie wird dem Gewebe Temperatur entzogen, wodurch die Durchblutung in der behandelten Region zunächst reduziert wird und die Schmerzrezeptoren betäubt werden. Insbesondere bei starken akuten Schmerzen können durch die Kälteanwendung Beschwerden gelindert werden.

360_F_422826725_2x1b0wQfnw1CSM7pDTaYW9OqxWUYVacO.jpeg

Kinesio Tape

Dabei soll das Kinesio-Tape die physiologischen Prozesse der Venen und Lymphgefäße unterstützen, indem es den Abbau der eingelagerten Blutergüsse oder Gelenkschwellungen beschleunigt. Außerdem gibt es Korrekturtapes, bei denen das Tape das Gelenk wieder in die richtige Stellung bringen, also repositionieren, soll.

csm_friese-falkensee-1960-cmyk_0d32cd4747.jpg

Hausbesuche

Ein Hausbesuch ist ein Besuch einer Fachkraft oder anderweitig qualifizierten Person bei einem Patienten, Klienten oder Adressaten Zuhause.

Physikalische Therapie-Sitzung

PNF

(Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) PNF ist eine Behandlungsmethode, bei der dreidimensionale natürliche Bewegungsmuster genutzt werden, um das neuromuskuläre Zusammenspiel zu verbessern. Durch die Stimulation gezielter Schlüsselpunkte und Rezeptoren können so Bewegungsabläufe verbessert und Muskeln aktiviert und gekräftigt werden.

Beckenbodentraining-7.jpeg

Beckenbodengymnastik

Das Beckenbodentraining unterstützt beim Menschen die Fähigkeit, den Ort und den Zeitpunkt der Entleerung der Blase und des Darms selbst zu bestimmen. Das Beckenbodentraining findet unter anderem Anwendung bei leichter und auch stärkerer Blasenschwäche. Nach Geburten, Bindegewebewäche, Gebärmuttersenkung aber auch bei Darmschwäche sowie bei Prostatabeschwerden. Ein gezieltes Training kann diese Problematik lindern oder auch beheben.

Pu_20100209-121108.jpeg

Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage regt den Lymphabfluss an. Über den Blutkreislauf gelangen Flüssigkeit und Nährstoffe ins Gewebe. Bei Störungen drainiert die manuelle Lymphdrainage, die im gewebe liegende Flüssigkeit und führt sie dem Blutkreislauf wieder zurück, so dass Ödeme reduzieren oder ganz zurück bilden.

waermetherapie_01.jpeg

Wärmeanwendung Fango

Fango kommt aus dem italienischen und meint soviel wie „(heilender) Schlamm“. Beim Fango, im ursprünglichen Sinne, handelt es sich um einen Mineralschlamm vulkanischen Ursprungs, der durch monatelange, sogenannte „Reifung“ seine besondere Qualität erreicht. In Deutschland wird, nicht zuletzt aus hygienischen Gründen, auf diesen Reifungsprozess verzichtet.

CMD.jpeg

 Kiefergelenksbehandlung

Die Kiefergelenksbehandlung wird mit krankengymnastischen Übungen und manualtherapeutischen Verfahren kombiniert.

Schröpftherapie

Schröpfkopftherapie

Das Schröpfen ist ein traditionelles Therapieverfahren, um die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren und die verschiedenen Leiden zu lindern. Es ist eine natürliche und gut verträgliche Heilmethode mit nachhaltiger Wirkung und kann in fast jedem Krankheitsstadium eingesetzt werden. Je nach Befund wird mithilfe eines modernen Schröpfgerätes an gezielten Hautstellen ein Unterdruck aufgebaut, der dazu führt, dass sich die Durchblutungs- und Stoffwechsel Situation verbessert und verklebte Faszien des Bindegewebes wieder gelöst werden.

Brusthöhle

Sektoraler Heilpraktiker

Durch die Zusatzqualifikation des sektoralen Heilpraktikers (Physiotherapie) wird die Krankheitsdiagnose vom Physiotherapeuten vorgenommen. Diagnose, Rezept und Therapie finden also unter einem Dach statt. So spart man sich den Weg zum Arzt und Sie kommen bei akuten Beschwerden direkt in die Physiotherapie Praxis.

elektrotherapie.jpeg

Elektrotherapie

Als Elektrotherapie bezeichnet man die medizinische Anwendung des elektrischen Stroms. Ausgehend von der Erkrankung behandelt der Arzt beziehungsweise der Physiotherapeut einen oder mehrere Körperteile mit unterschiedlichen Stromformen. Galvanische, nieder-, mittel- und hochfrequente Ströme kommen zum Einsatz.

Therapieball

Manuelle Therapie

In der manuellen Therapie wird der Körper an der Wirbelsäule und den Extremitätengelenken durch bestimmte Techniken auf Funktionsstörungen hin untersucht und behandelt. Diese gehen in vielen Fällen mit dem Verlust der aktiven und passiven Beweglichkeit des Gelenkes, sowie der neuromuskulären Steuerung und der Koordination einher. Ziel der manuellen Therapie ist es die Beseitigung der Funktionsstörungen sowie der damit verbundenen Schmerzen.

image00011.jpeg

Schlingentisch

Bei der Schlingentisch-Therapie erfährt der Patient eine Erleichterung vieler Bewegungen durch die Aufhebung der Schwerkraft. Dabei werden der ganze Körper oder Teile des Körpers in Schlingen gehängt. Das entlastet Wirbelsäule und Gelenke.

sorofit-spezialgebiete-heissluft.jpeg

Wärmeanwendung Heißluft

Die Heißluft ist eine Behandlungsform aus der Wärmeanwendung. Der Patient wird mittels großen Rotlichtlampen in Bauchlage oder im Sitzen bestrahlt. Alternativ kann auch ein Wärmekissen an lokaler Stelle appliziert werden.

fuesse_640.gif

 Fußreflexzonentherapie

Die Fußreflexzonentherapie ist eine alternativmedizinische Behandlungsform, bei der durch Stimulation der Fußsohle verschiedene Wirkungen im Körper erzielt werden sollen. Sie basiert auf der Annahme der Somatotopie.

Schultermassage

Klassische Massage

Bei der klassischen Massage werden die betroffenen Hautregionen und die darunterliegende Muskulatur direkt mit der Hand massiert. Ziel der Massage ist es, die Spannung der Muskelatur herabzusetzen und eine Mehrdurchblutung zu bewirken.

Mit einem Physio Ball trainieren

Bobath

Bobath ist ein therapeutisches Behandlungskonzept für Menschen mit motorischen Beeinträchtigungen aufgrund neurologischer Funktionsstörungen. Es basiert auf der neurophysiologischen Erkenntnis, dass gesunde Hirnregionen in der Lage sind, die Aufgaben von erkrankten Hirnregionen zu übernehmen. Bewegungsabläufe werden wieder gezielt geschult, wobei die persönliche Zielsetzung und Ressourcen im Vordergrund stehen.